Bürogebäude

Mehr als eine Heizkostenabrechnung

Kundenorientiert, transparent, zuverlässig

Über uns

Die FINRON GmbH ist ein Abrechnungs- und Messdienstleister, der sich auf die Immobilienwirtschaft spezialisiert hat. Wir erstellen zuverlässig die Heizkostenabrechnung für Verwaltungen von Wohnimmobilien bis hin zu komplexen Gewerbeobjekten. Dabei übernehmen wir auch die Ausstattung der Objekte mit modernster Messtechnik und die Ablesung der Verbrauchsdaten. Bei der Zusammenarbeit profitieren Sie von der langjährigen Berufserfahrung unserer Experten und schnellen Reaktionszeiten. Unser Leistungsspektrum wird durch weitere Immobilienservices in den Bereichen Messkonzepte, Verbrauchsanalyse, Energieausweis und Rauchwarnmelder-Service ergänzt.

Über Uns
Gewerbeimmobilie

Unsere Leistungen

Komplexität einfach messen und abrechnen: Hier erhalten Sie ausführliche Informationen zu unserem Leistungsportfolio.

Zusammenarbeit mit FINRON Ihr Mehrwert

Die erfahrenen Experten der FINRON GmbH nehmen Ihnen alle anfallenden Arbeiten rund um die Heizkostenabrechnung ab und unterstützen Sie weit darüber hinaus. Während des gesamten Abrechnungsprozesses steht Ihnen ein direkter Ansprechpartner zur Verfügung, der Ihnen schnell und unbürokratisch weiterhilft. Unser Fokus liegt auf der Heizkostenabrechnung für jede Gebäudeart und der damit verbundenen Umsetzung kundenspezifischer Anforderungen. Ein faires Miteinander mit einer transparenten Kosten- und Preisstruktur ist uns besonders wichtig. Mit unserem zuverlässigen Gerätemanagement schaffen wir die Grundlage für eine korrekte Abrechnung.

Wasserzähler
Heizkosten, Zählerstand

Unsere Produkte

Smarte Lösungen, exakte Messwerte: Wir sind nicht herstellergebunden und verwenden frei auslesbare Messtechnik, die höchsten Qualitätsstandards entspricht.

Aktuelles

29.11.2022

Erdgas-Wärme-Soforthilfegesetz (EWSG)

Die stark gestiegenen Energiepreise führen zu teilweise enormen finanziellen Belastungen bei Gas- und Wärmekunden. Um dem entgegenzuwirken, hat der Bundesrat am 14.11.2022 in einer Sondersitzung die sogenannte Dezember-Soforthilfe freigegeben. Das Gesetz ist am 19.11.2022 in Kraft getreten.

14.11.2022

Update: Neues Kohlenstoffdioxidaufteilungsgesetz

Am 10.11.2022 hat der Bundestag das Kohlenstoffdioxidaufteilungsgesetz (CO2KostAufG) beschlossen. Die Regelungen treten zum 01.01.2023 in Kraft. Bei Wohngebäuden sehen sie eine Aufteilung der CO2-Kosten zwischen Vermietern und Mietern mittels eines Stufenmodells vor.

28.09.2022

Zwischenablesungen bei Energiepreisänderungen?

Sind Zwischenablesungen für Heizkosten bei Energiepreisänderungen notwendig? In der Mitgliederinformation des DEUMESS e. V. hat Rechtsanwalt Martin Alter dazu die nachfolgende Stellungnahme abgegeben.

Das sagen unsere Kunden